Spezial

TWT-TRISANA Wirbelsäulentechnik nach Gerd Stier

Die Trisana Wirbelsäulentechnik wird wegen der physiologischen Beziehung zwischen Sacrum (Kreuzbein) und dem Occiput (Hinterhauptschädel) als ganzheitliche Behandlung bezeichnet. Die TRISANA Wirbelsäulentechnik ist eine sanfte Alternative zur chiropraktorischen Behandlund von Rückenbeschwerden. Es handelst sich nicht um eine Impulsbehandlung.
Diese Therapieform ist für dei Prophylaxe gut geeignet. Die Autokorrekturmechanismen des Bewegungsapparates werden dabei mit äusserst strukturbezogenen Techniken der weichen (soften) manuellen Therapie unterstützt und gefördert. Unter Berücksichtigung der Sakro-Okzipitalpumpe werden Becken- und Wirbelsäulenstrukturen beurteilt. Man nennt es auch den Sakrla-Pump Mechanismus

IMG-20171027-WA0008.jpeg
IMG-20171026-WA0020 - Kopie.jpeg